kakao-karten.de Forum

Zeichnerische Vorsätze fürs neue Jahr

Irgendwie sind die Vorsätze für 2023 untergegangen, also nehme ich zum Vergleich die von 2022 her.

  • Perspektive habe ich tatsächlich geübt, sowie auch etliche Basics.
  • Auch beim Sketching bin ich vorangekommen. Die Anzahl der Bilder lässt sich schlecht einschätzen. Also rechne ich jetzt nur mal die Sketchbooks. Das dürften ca. 120 Seiten sein.
  • Aquarell ist leider untergegangen, weil ich eine Zusatzqualifizierung begonnen habe und gestern per Email meine fertigen Unterlagen abgegeben habe. (Nur noch abwarten, ob ich bestanden habe.)
  • D.h. demnächst kann ich mein Aquarellkasten wieder auspacken. Bleistift wird nur als Hilfmedium benutzt. ich neige zu schnell zur Farbe zu greifen xD

Für 2024 nehme ich mir folgendes vor:

  • die Grasschallenge zu Ende zeichnen, Buntstifte
  • großformatige Bilder machen, Aquarell
  • Kakaokarten ordnen, ältere Karten überarbeiten, verschenken oder vertauschen - ganz wichtig
  • weiter Perspektive und Licht/Schattensetzung üben
  • wenigstens 12 Kakaokarten hochladen! >_< Eine pro Monat müsste ich doch schaffen…hoffentlich.
1 Like
  • STAs: hat nicht perfekt aber einigermaßen geklappt, wobei ich gemerkt habe, dass sich gerade beim zeichnen von nicht-meine-OCs-Dingen sehr häufig ein Kreatief eingeschlichen hat
  • Studien: nicht wirklich / OCs: da hab ich tatsächlich das ein oder andere gemalt, viel gescribbled und viel an Referenzen gearbeitet
  • nicht mehrere Projekte auf einmal: ähh, schwierig :’)

Dieses Jahr ist einfach super viel passiert (für meine Verhältnisse) und ich stecke dank einer Identitäts-Krise praktisch im Dauerstress. Mal schauen, ob ich besser durch 2024 durchkomme :rainbow:

Vorsätze:

  • den “Tritt-mir-in-den-Hintern”-Thread gut nutzen, um an ewig ruhenden Projekten zu arbeiten
  • hauptsächlich für mich malen, ein Inchie-Adventskalender ist hoffentlich trotzdem drin
  • Projektfrei (keine aktiven Projekte) ins nächste Jahr gehen (das hab ich mir für dieses Jahr auch schon vorgenommen, nur nicht aufgeschrieben. Mal schauen)
3 Like

Joa, hat so größtenteils funktioniert, das mit dem Zeichenstil wankt immer ein bisschen.

Für nächstes Jahr hab ich ein Art Bingo! Eigentlich nur zum Jux gedacht, aber wurde dann von ner Freundin gechallenged, wer es als erster fertig bekommt orz

Vorlage von twitter/X falls noch jemand will^^

3 Like

Für 2024:
-mindestens einmal pro Woche etwas zeichnen, egal was
-eine Challenge schaffen
-meine 600. Karte schaffen (also stolze 60 Karten machen :eyes:)

4 Like

Hahahaha. Okay.
Ich hab wirklich so nix davon geschafft. X’D
Daher - meine vorsätze für das Jahr 2024 sind dann folgende, bin gespannt ob ich davon eins hinbekomme. :D

  • Aquarell lernen!
  • mehr digital arbeiten
  • kleine To-Do (bin da auf einem sehr guten weg ngl)
  • mehr für mich zeichnen
  • Sketchbooks again.

Also, dasselbe wie letztes Jahr. :’)

2 Like

Hmmmmm.

Haben meine Vorsätze geklappt? Eher nein. ^^° Ich habe so gut wie keine KaKAOs produziert und auch kaum mit Füller gezeichnet. Allerdings habe ich durchaus einige Postkartenmotive geschafft, und auch ordentlich gebastelt - vor allem habe ich mich dieses Jahr käftig verbessert, was Scherenschnitte angeht!

Vorsätze für 2024:

  • Endlich mal wieder mehr KaKAOs schaffen
  • Mehr Scherenschnitte
  • Jetzt, wo es endlich wieder geht: auch wieder mehr Schattentheater
3 Like

:scream: He, was macht ihr hier alle? Das Jahr ist noch lang, ihr könnt eure Vorsätze doch noch immer erfüllen! wirft einen Blick auf die eigenen Vorsätze … Ok, vergesst es. kringelt sich auf der Couch mit einer Wärmflasche ein

2023
  • Kein neues Material besorgen :white_check_mark:
  • Keine neuen Wunschkarten malen :x:
  • Keine neuen Aufträge annehmen :white_check_mark:
  • Keine Aktionen mitmachen :x:
  • Keinen 24hcd mehr zeichnen :white_check_mark:
    Noch mehr Material loswerden :white_check_mark:
  • Im Februar mein Profil hier überarbeiten/ausmisten :white_check_mark:
  • DO Skizzen erstellen. :white_check_mark: Viele. :x: Sehr viele. :x:

2024:

  • Mehr DO Illustrationen machen.
  • Allgemein lockerer malen.
  • Lernen, Dinge zu sehen, bevor ich sie zeichne.
3 Like

Bei mir hat leider nichts so wirklich geklappt, deswegen werde ich diese Vorsätze jetzt einfach mit ein paar anderen für 2024 übernehmen. Meine Ziele sind also:

  • mindestens eine vollständige Summary of Art vorweisen können, also jeden Monat eine Karte (oder anderes) schaffen.
  • bei mindestens 6 Karten Material der Schande einsetzen.
  • mir angewöhnen, regelmäßig meine unzähligen Skizzenbücher zu nutzen.
  • so weit ins Zeichnen zurückfinden, dass ich irgendeine Art von Komfortzone habe. (5 Minuten STA war da sehr ernüchternd…)
  • Mehr Fanart zeichnen, ohne Angst zu haben, meine Lieblingscharas zu verschandeln
  • lockere Lines + Aquarellcolos üben
  • schneller werden
  • und vielleicht keine zeichnerischen Vorsätze im eigentlichen Sinne, aber: Ordnung in mein Zeichenmaterial bringen, meinen Schreibtisch einigermaßen sauber halten und eeeeendlich mal all meine Aquarellfarben einsortieren und swatchen :sob:
3 Like

Punkt 1 und drei habe ich hinbekommen. Punkt zwei nicht so. Ich hatte zwar durchaus gute Zeiten, aber oft ging es auch nicht. Da war das Privatleben zu hektisch.

Für dieses Jahr nehme ich mir folgendes vor:

  • min. 2x die Woche für min. 15 min zeichnen oder malen
  • min. 1 Skizzenbuch fertig kriegen
  • an einem meiner Comics weiter arbeiten

Ich denke die Ziele sind machbar.

3 Like

Mein Vorsatz fürs nächste Jahr ist total simpel. Einfach nicht mehr als 2 Punkte auf der to-do zu haben, um auch mal spontan bei Aktionen einsteigen zu können, ohne das dies bei meinen Tauschpartnern dann zu einer verlängerten Wartezeit resultiert, so wie es leider die letzten 2 Jahre war ;_;

3 Like

Joa, einiges hab ich geschafft, aber nicht alles xD
Spaß am Zeichnen war natürlich phasenweise durchmischt, aber im Großen und Ganzen hab ich auf jeden Fall viel gezeichnet und hatte auch viel Freude daran^^ Am Inchiekalender hab ich an der “nicht Challenge Version” teilgenommen, was gut geklappt hat :) Das war dann doch eine Aktion, auf die ich nicht verzichten wollte <3
Aktiv direkt KaKAOs getauscht hab ich irgendwie kaum (ich glaub 2 ':)), aber ich hab an einigen Aktionen teilgenommen, wie Speedwichteln und der 30-Minuten-Kette, was ich auch mal als Erfolg werte xD

Bilder aufhängen hab ich immer noch nicht gemacht :( Aber ich hab jetzt einen Platz für meine jährlichen Fotokalender in der Küche <3

Material hab ich definitiv auch sortiert, allerdings hauptsächlich Sticker, Motivpapier und Proben :)

Mit Linoldruck/Stempeln hab ich in letzter Zeit wieder einige kleinere Sachen gemacht, aber dafür die Presse nicht benutzt ':) Das bleibt definitiv auf der Liste xD

Ein einfaches To-Do: Ich hab einen neuen Ordner für KaKAOs und Inchies angefangen^^ Success xD

Ziele für 2023

  • weiterhin Material aufbrauchen (z.B. Sticker, Papierproben, Dots, Tape, …)
  • die Presse benutzen
  • Lithographie ausprobieren
  • alle Collablines (fertig) colorieren
  • meine Aquarellfarben swatchen und neu sortieren (mal wieder xD)
  • weiteres Material sortieren/aufräumen
  • regelmäßig zum KreativKollektiv hier vor Ort gehen (ich hab meine Urban Sketching Gruppe von diesem Jahr nicht weiter belegt und möchte nun gerne dort mehr vorbeischauen^^ Das ist im Prinzip einfach eine Gruppe, die sich regelmäßig zum gemeinsam Kreativsein trifft.)
3 Like

Tja, meine Vorsätze aus 2022 waren jetzt nicht so toll umgesetzt, dazu kam ne heftige Kreatief-Phase, von daher fang ich nochmal von vorne an. Bin gespannt, ob und was ich davon umgesetzt bekomme. Vieles will ich schon so lange, schieb es aber immer vor mir her.

Dabei finde ich auch das Bingo-Sheet, was @Vhalesa gepostet hat, sehr genial und will ich auch versuchen. Kann man ja beides kombinieren. vermutlich dann aber eine Mischung aus Zeichnen und Schreiben.

Kreative Vorsätze für 2024

  • Hauptaugenmerk auf eigene bzw freie Karten, dafür weniger bis fast gar keine Aktionen → Ich möchte wirklich gerne mehr ausprobieren, Karten für mich zeichnen oder worauf ich spontan Lust habe. Meine Galerie besteht eigentlich ausschließlich aus Aktionskarten. Das möchte ich gerne ändern bzw wieder dahinkommen, wie es früher mal war (ungezwungen irgendwelche abstrusen oder auch Wohlfühl-Ideen auf Karten bannen)
  • Aquarell-Kurs vor Ort → Ich möchte so gerne an einem Aquarellkurs teilnehmen. In Persona und nicht über irgendwelche Online-Kanäle. Vor Ort können mir die Personen genauer zeigen, worauf ich achten soll / muss und das ist mir wichtig.
  • Endlich Skizzenbücher befüllen und das nur für mich (ohne Social Media Druck). Vielleicht Minimum 10 Tage im Monat an den Skizzenbüchern arbeiten: Posen üben, verschiedene Techniken (Aquarell, Gouache, Posca, etc), Ideen skrizzeln, alles, wofür so ein Sketchbook halt steht und keine großen Gemälde enthält, wie sie immer und überall suggeriert werden (Es ist ein SKIZZEN-Buch, keine Bewerbungsmappe, goddamit,)
  • Meinen OCs nochmal ordentliche Charasheets verpassen und auf deviantart oder in einem Google-Sheet übertragen, damit man besser drauf zugreifen kann.
  • Und der wichtigste Punkt: Komplett aus diesem seltsamen Kreatief raus und wirklich mit Spaß wieder an alles rangehen. Ungezwungen. Vielleicht hol ich mir auch ne Leinwand und klatsch einfach mal Farbe drauf. Vielleicht hilft das xD
6 Like

Ich sehe viele Vorsätze zu Skizzenbuch füllen. Euch alle möchte ich einladen zu einem Angebot, euch zu unterstützen, das auch öfter mal wirklich umzusetzen:

Ich werde die Themen auch nicht nur aufs Urban Sketching setzen, sondern wild durchwürfeln. Wobei USK sich auch gut eignet, extrem viele Geschmäcker auf einmal abzubilden. Das Hafenthema gibt zb Stilleben, Tiere, Landschaften, Technik, Leute stehen rum, jemand isst ein Eis, Strukturen wie Fischernetze, es gibt so viel her. Aber sowas wie “benutze ein Stück papier aus deinem Abfalleimer und kleb es ein” ist natürlich auch witzig und wird irgendwann dran kommen ^^

Somit ist mein Vorsatz fürs Jahr:
Diesen Thread gut leiten und immer pünktlich sein ^^

7 Like

Und den kann ich so gleich ins neue Jahr mitnehmen, das war ja gar nichts - ich hatte es letztes Jahr ja schon befürchtet, aber Zeit ist immer noch ein schwieriges Thema, wobei das im nächsten Jahr vielleicht realistischer ist.

2 Like

Joa, mein Pokedex läuft definitiv nicht :joy:
Geschrieben habe ich definitiv und ich habe sogar neues zeug geschrieben! allerdings habe ich es nicht beendet, deswegen nur so halb geschafft xD
mehr gemalt definitiv. Weiß nicht, wieviele Karten genau, aber ganz sicher mehr als sechs.

Zeichnerische Vorsätze habe ich quasi keine, aber ich will sehr viel schreiben nächstes Jahr, insbesondere Zeug beenden x’D

Meine Pläne sind also diese:

  • Die Geschichte vom Feuerschwert beenden
  • Die Geschichte vom Wasserschwert schreiben und beenden
  • “Der vergessene König” beenden
  • “Winterschatten” beenden und einen entgüldigen Titel finden
  • “Fuchsfeuer” schreiben und beenden
  • “Winterlicht und Sturmgeflüster” beenden
  • Passende und entgültige Titel finden, gebenenfalls Charaktere entgüldig benennen und so weiter

viele, viele Schreibabende, aber wenn es so läuft wie aktuell, dann sit das definitiv zu schaffen xD

3 Like

Ich habe doch noch ein bisschen mehr Vorsätze (hab ich vergessen) deswegen hier nochmal die bearbeite Liste:

Zeichnerische Vorsätze:

  • Nicht mehr als 3 Karten annehmen die ich zeichnen muss. (Also entweder 3 Sta Karten oder 3 Wünsche. usw. Nur der Monatsmaler ist davon ausgeschlossen) Aber generell am besten an nichts mehr teilnehmen. (Ich liebe es ja eigentlich aber dadurch verliere ich so viel Zeit bei Projekten wie z.b meinen Comic so viel Zeit.) Gut dass ich nicht viel diesbezüglich machen konnte lag aber auch an meinem Arm wo ich bisdato ja nicht mal wusste ob ich ihn behalten kann oder amputiert werden musste… Deswegen hatte ich auch absolut keinen Nerv für so ein Projekt…
  • Die ersten Band von meinem Comic fertig stellen. (Steht definitiv an erster stelle zusammen mit dem Digitalen zeichnen lernen!)
  • Digitales zeichnen lernen (Davor graut es mich wirklich ist Neuland für mich und hab Angst davor…)
  • Mehrere Skizzenbücher fülllen. (Soweit schaffbar ohne stress)
  • 2-3 Domestike Kurse abschließen.
  • Verkaufs Karten anfertigen (Ausnahme da es Geld dafür gibt und ich es gut gebrauchen kann)

Andere Vorsätze:

  • Meinen Etsy Shop pflegen und aufräumen. Da war ich auch nicht mehr so aktiv gewesen wegen meines Armes…
  • Mit dem Youtuben anfangen. (Ja hab ich vor gutes Equipment steht schon da. Habe nur etwas Muffensausen bedingt meiner Soziophobie die ich leider habe…) Aber hey ich arbeite dran!
  • Lernen mehr Selbstbewusstsein zu haben und wenn mir jmd mir doof kommt. (Z.b bei oh das sieht aber kacke aus oh das sieht aber nicht wie xy aus) Ihm gedanklich das F*** Wort zu zeigen und mir nichts mehr draus zu machen. Konstruktive Kritik ist immer gerne gesehen aber sowas brauche ich nicht.
  • Fitness betreiben und deutlich sehende Muskeln bekommen. (Ja das meine ich ernst ich liebe das!) Sonst würde ich nicht immer so sexy Muskel Kerle zeichnen XDDD Und etwas abnehmen, dank meinen Problemen die ich hatte, hab ich mich gezwungenermaßen natürlich etwas gehen lassen… und etwas abnehmen aber nur durch Sport. Dafür esse ich zu gerne, wenn ich dann mal was runter bekommen. ^^° :smiley: Aber hey es ist noch nicht mal das neue Jahr und kriege Sport wieder eigner maßen hin! :smiley:
4 Like

Meine Vorsätze für’s neue Jahr im Bereich Zeichnen ist es mehr Comics zu schaffen und parallel mehr Karten zu erstellen :3
Mir fällt es momentan schwer Zeit zu finden und wenn ich Zeit habe, fehlt Motivation. Das würde ich gerne ändern.

Meine generellen Vorsätze sind mehr Sport (kam zu kurz im letzten Halbjahr) und einen anderen Nebenjob finden, denn ich habe seit Ewigkeiten kein Gehalt mehr bekommen und kann nicht nur aus wohlwollenden Gründen dort bleiben und von Luft und Liebe leben ^^°

3 Like

An sich sieht’s ganz gut aus. Die Geburtstags-KaKAO für Dezember steht zwar noch aus, ist aber geplant. Eventuell verspätet sie sich aber, weil jetzt über die Feiertage bin ich gut beschäftigt mit Freunden und Familie und zwischen den Jahren die paar Tage weiß ich auch noch nicht…
Den KaKAO Pokédex habe ich zugunsten anderer Projekte wie den Geburtstagskarten etc. vernachlässigt. Auch Menschen hab ich eher nicht so viel gezeichnet wie gewollt. Tiere machen mir aber einfach mehr Spaß.

Ziele für 2024:

  • weniger STAs (wird schwer wenn weiter so viele tolle Themen droppen)
  • das erste Mal am WaPa teilnehmen (Monster aus Videospielen)
  • KaKAOs für den Adventskalender einer Freundin zeichnen
  • ggf. am Pokédex arbeiten
  • mehr digital wieder arbeiten
  • Charaktere überarbeiten und endlich mal Hintergrund Story und so ausdenken, ggf. Sheets überarbeiten für ArtFight
  • auch wenn ich es nicht wirklich beeinflussen kann: Weniger Briefe verlieren als in diesem Jahr q.q
3 Like

Meine Vorsätze für 2024

  • Generell mehr Kakaokarten, auch weil ich sowieso mehr traditionell arbeiten wollte.
  • Dabei auf Aquarell konzentrieren und endlich Techniken finden die da zu mir passen damit es so aussieht wie ich es mir vorstelle. Auch Papiere testen und die finden die ich mag.
  • Mehr skizzieren, “schöner skizzieren”, und die Skizzen auch herzeigen.
  • Ein größeres Projekt planen, vorbereiten, und wenn möglich gleich fertig stellen. Da habe ich viel zu viele auf meiner To-Do Liste, zB ein Kalender/Adventkalender, ein Zine oder Mini-Artbook, ein Postkarten-Set, oder auch einen Comic zeichnen oder eine Story schreiben.
  • Ein paar Kakaokarten zu Büchern/Filmen/Animes die ich in dem Jahr gesehen, gespielt oder gelesen hab. Besonders bei unbekannteren Büchern gibt es eh oft gar keine oder fast keine Fanarts, aber ich such’ öfters danach weil mich interessiert wie sich Leute die Charas vorstellen, und finde dann nix. Da kann ich ja zumindest ein bisschen was beitragen.
  • Zeichnungen oder Kakaokarten mit verschiedenen Materialien machen, nicht nur immer meine go-to’s. Also zB Acryl, Gouache, Glitzerfarben, Washitapes, Sticker, Airbrush, Blattgold… Ich hab’ so viel Zeug und benutze es viel zu selten, und möchte mit allem ein bisschen rum experimentieren.
  • Charakter-Sheets oder Profile für meine OCs für Tausche und Commissions vorbereiten, damit alles aktuell und übersichtlich ist.
  • Mal wieder einen Art-Trade, Kakaotausch, oder bei einer STA mitmachen; ist schon so lange her dass ich was getauscht habe! Ebenso würde ich gerne nach Jahren mal wieder meine eigenen Commissions öffnen.

Ich hoffe nur dass 2024 nichts passiert was mich wieder mehrere Monate vom Zeichnen komplett abhält.

4 Like

So hmm naja.
Also die comics sind nix geworden, ich bin gegen Ende des Jahres etwas zurückgegangen mit Aktionen, jeden Tag zeichnen war unmöglich, weil ich fast keine Freizeit zwischendurch hatte. Größere Sachen hab ich geschafft, aber nur ein oder zwei.

Für dieses Jahr bleibt also

  • Comics (ich würde gerne mindestens einen komplett schaffen und hoffentlich den ein oder anderen vorbereiten)
  • Besser im Colorieren werden und entsprechend Übungen machen.
  • Regelmäßig zeichnen.
3 Like