kakao-karten.de Forum

Preise für Karten?

Also für mich ist das wirklich alles noch neu, deswegen kann ich mir darunter noch nicht so viel vorstellen, weswegen ich auch einige Fragen haben.

Also wenn ich jetzt eine Karte mache und sie zum Verkauf anbieten würde, was wäre denn ein angemessener Preis? Also so, dass man nicht dreißt wirkt, aber dennoch etwas bekommt für seine Arbeit, die man da reinsteckt? ???
So weit ich das schon gesehen habe, ist die Spannbreite etwas groß. Von 50 Cent bis hin zu 4 Euro oder mehr. Wäre nett, wenn einige sich dazu äußern würden.

Also was wäre denn so angemessen, wenn man eine Karte richtig professionell macht, also mit Laminieren? Schließlich braucht man ja die Folie und das Gerät dazu.

Hallo Cutie!

Ein angemessener Preis liegt immer im Auge des Betrachters.
Ich laminiere meine Karten auch ein, deswegen nehme ich 2-2.50 Euro pro Karte. Wenn man bedenkt was die Folie, das Laminiergerät, Papier und die Tinte letztendlich davon kosten, finde ich den Preis nicht unverschämt.
Bei 50 Cent hätte man ja noch nicht mal seine Materialkosten raus. :o

Gruß,

Draco ^0_0^

Gut zu wissen, also könnte man auch für gut gemachte Karten ruhig 3/4 Euro nehmen. ;D
Danke schön, dann weiß ich auf jeden Fall Bescheid. Weil ich will nachher nicht dreißt wirken. ^^;

ich per. finde 1 euro ist genug, ich weiß ja nicht wie es bei euch ist, aber meine eltern bezahlen mir papier udn tusche ^^*
(okay ich geb zu rasterfolien, copics und so kauf ich selbst)

also ich finde man sollte erst einmal den fragen der die karte will wieviel er denn dafür zahlen würde und dann vergleichen :-\

hast du´s gut. ich muss alles selber zahlen-_-

ich würde aber dennoch sagen, dass man als besitzer der karte den preis angeben soll. schließlich bist du der verkäufer.

so jedenfalls kenne ich das auch von magic (sammelkartenspiel). da kann nicht einfach der käufer sagen, wieviel er haben möcte. der könnte ja auch 50 cent sagen, obwohl es nicht mal die materialkosten decken würde.

Ich tausche sowieso viel lieber! ^^

Aber meine Unikate gegen z.B. eine Karte mit ner Auflage von 20 Stück zu vertauschen, seh ich nicht ein!

Wenn ich dann irgendwann tierisch berühmt bin, dann werd ich vielleicht mal dran denken meine Karten zu verkaufen! ;D

echt, für 3-4 euro würdet ihr eure karten verkaufen?
da steckt doch so viel arbeit drin!
ich wurde letztens auch gefragt und da ich meine karte noch nicht gegen eine der zeichnerin tauschen wollte, hab ich gesagt, ich verkaufe sie für 10 euro. das war der interessentin dann wohl doch etwas zu viel, aber für weniger würde ich sie nicht hergeben wollen, es sind ja schließlich unikate, an denen ich auch irgendwie hänge! evtl wären sie mir noch mehr wert, aber für den anfang finde ich schon, kann man nicht mehr dafür verlangen. und ein professioneller illustrator würde wahrscheinlich das 10-fache verlangen.
aber 3-4 euro? dann behalte ich die karte lieber ^^
wenn man welche am computer malt und eine auflage von 5 stück ausdruckt, dann würde ich auch nicht so viel dafür verlangen, 50 cent-1 euro. dabei verliert man ja auch nichts, wenn man sie weggibt, aber seine originale sieht man schließlich nie wieder.

meine karten gegen schöne andere zu tauschen bereitet da nicht so viele probleme :)

Apropos Materialkosten… wieviel kosten solche leeren Karten und vor allem,wo bekommt man solche her?^^ Wollt dafür nich erst n neuen Thread aufmachen.
Vll könnte man mal auflisten wie die Herstellungskosten für eine qualitative Karte sind und so ne Art Einheitspreis festlegen wieviel sie MINDESTENS kosten müsste,um keinen Verlust zu machen (Im Fall man verkauft sie). Den kreativen Zuschlag kann der Zeichner ja selbst bestimmen.

bei meinen karten belaufen sich die materialkosten auf etwa 50 cent (festen tonkarton+hochglanzfotos+durchsichtige schutzhülle). die karten sind etwa dreimal so dick wie eine magic-karte. ich denke, das ist dick genug?
naja, und für den aufwand etc. habe ich 30 cent dazugesetzt. aber letztendlich muss jeder selbst entscheiden, weiviel er für seine karten nehmen möchte^^, denke ich

Also, ich habe einen Skizzenblock Din A4 und Papierstärke 190 g/m²!
Hab ich mir in nem Bastelgeschäft für ca 7 Euro gekauft!
Enthält 50 Blatt und auf ein Blatt bekommt man ca 9 Karten, die ich mir dann selber ausschneide. ^^
Soviel zu den leeren Karten!

Viel Geld kann ich dafür natürlich nicht nehmen, da sich die Materialkosten vom Papier auf weniger als 3 Cent pro Karte belaufen würden!

Ich laminiere meine Karten auch nicht mehr, also kann ich die Kosten auch streichen!

Wenn man die Rückseite aufmalt und nicht einen selbstgedruckten Aufkleber verwendet, hat man auch nur noch die Kosten für die wenige Farbe des Stiftes den man benutzt hat!

Prinzipiell bleibt mir dann nur noch der Arbeitsaufwand, den ich für die Karte betrieben habe, zu berechenen! Und eventuell eine Schutzhülle!

Viel kommt dabei nicht rum, es sei denn deine Karte ist dir 20 Euro wert! Musst dann aber wieder jemanden finden, der auch die 20 Euro bezahlt! Nur als Beispiel!

Fatzit: Jeder stellt seine Karten anders her, darum ist es schwer einen Einheitspreis festzulegen! ^^

ziemlich interessante Diskussion
Ich hab mir auch schon überlegt, wie viel ich für eine solche Karte verlangen würde.
Tatsache ist, dass ich auch erst mal mit einem Euro anfangen würde.
ich benutze auch 190 g/m² und das papier ist nicht wirklich teuer
für so eine Karte brauch ich vielleich 1-2 Stunden (siehe mein einfacher Stil) und die farben… naja, wie viel ist das schon? XD Buntstifte sind nicht teuer.
ich packe sie in selbstklebende Folie ein und da bekommt man ne Rolle schon für 55 cent, wenn man weiß wo ;D
(also laminieren auf billig *lol)

Tatsächlich würd ich wirklich erst mal so billig anfangen und wenn die nachfrage größer wird, mit dem Preis hochgehen.
Wie es eben in der freien Marktwirtschaft ist, die nachfrage bestimmt den Preis.
Aber Tauschen ist wahrscheinlich wirklich das beste :)
So wird man erst mal “bekannt” XD
und dann kann man immer noch Geld verlangen ;D

gedruckte karten würde ich auch eher fürs tauschen eiinsetzen, aber bei originalen nicht. die verkaufe ich ausschließlich.

Also ne Originale karte würde ich net für 2 euro verkaufen, wenn man da so 8h dran gesessen hat <.< höchstens gegen ein andre soriginal tauschen :P

bei kopien würd ich aba nua die materialkosten verlangen, aba ich würde da auch tauschen dem verkaufen vorziehen xD

Titel geändert.

im endeffekt glit doch, dass man nur das verlangen kann, was andere bereit sind, dafür zu bezahlen. oder auch: die nachfrage bestimmt den preis.
wenn jemand bereit wäre 10€ für meine karte zu bezahlen, schön, würde ich mich freuen, wenn ich aber umgekehrt 10€ verlange und jeder denkt sich: was will die denn, ist die des wahnsinns, 10€ für sowas… dann bleibe ich eben auf meiner karte sitzen und habe gar nichts davon.
auch gut.
wobei ich persönlich auch lieber tausche… bezahlen würde ich schonmal gar nicht [dazu hab ich die kohle einfach nicht] und wenn mir jemand geld anbietet, ich muss sagen, ich bin gierig XD~

also ich kann damit leben, wenn mir die karten niemand für meinen preis abkauft ^^ ich kann sie ja immernoch tauschen.
der sinn dieses hohen preises ist schließlich nicht, um damit geld zu verdienen, sondern weil ich das gefühl hätte, sie irgendwie… aus dem fenster geschmissen zu haben, wenn ich sie für 50 cent verkaufen würde… oder so…

man hat dann ja einfach nur geld gekommen, nichts weiter… da ist es auch irgendwie schwer, nen preis festzulegen und 10 euro halte ich nicht für viel. überlegt mal, das ist EURE karte, in die ihr viel mühe reingesteckt habt! die gibt man doch nicht ohne weiteres für 50 cent weg!
wenn man aber hingegen eine andere karte dafür bekommt, dann ist das irgendwie besser ausgeglichen. die karte des anderen wäre einem sozusagen auch 10 euro wert, wenn man seine eigene für so viel geld verkaufen würde.

oder halt verschenken, das ist auch in ordnung. aber an wildfremde leute verschenkt man ja auch normalerweise nichts.dazu müsste man den anderen schon besser kennen.

wow das ist wirklich eine große Spannweite x_x
aber 10€… wuah O_O das kommt einem so viel vor für so ne kleine Karte ><
aber jedem das seine, wenn die Karte gut is wird se sich auch für 10 Öcken verkaufen u_û
aber aaah ich weiß nicht .
. is schon schwierig. ich verkaufe meine für 0,50€ und ich find’s ok °_° ich denk ab 1€ überlegen sich’s die Leute schon 2mal, ob sie die Karte jetz kaufen aber unter der Grenze denkt sich jeder “aaah Schnäppchen” und schwupp weg xD
aber es komtm auch wirklich drauf an was man als Material nimmt .. ich als PC-Künstlerin musses ja nur auf gutes Papier druckn, ausschneiden und in Folie kleiden, aber Laminiergerät… ja das is schon teurerer .."

Ja, wie du schon selbst anmerkst ist es ein Unterschied ob man Drucke oder Originale verkauft. Ich würde für meine Original Karten wahrscheinlich auch 8-10 € nehmen. Sicherlich ist das Format ziemlich klein, trotzdem sitz ich häufig 4 Stunden und mehr an einem Bild. Und wenn ich nach dem Arbeitsaufwand und nicht nach der Größe gehe, passt das mit dem Preis schon.

Um da jetzt einfach mal ganz mies zus ein - ich denke, es kommt auf den Zeichner und sein Talent an. Es gibt Karten, für die würde ich mehr (oder überhaupt) Geld ausgeben, als für andere. 10 Euro würde ich mich persönlich mit meinem eigenen Kram nicht trauen (3-4 schon eher, wenn denn überhaupt…^^’) aber wenn ich mir einige Karten in den Gallerien so angucke, halte ich das für berechtigt.
Immerhin geht es dabei um originale und meist auch um ein Wunschmotiv. Versucht mal für zehn Euro eine Cimmission auf deviant zu bekommen? ;)

sagt man das mit dem laminiren ich habe überhaupt kein laminiergerät udn soweit ich weiss ist das im fachhanden auch kein schnäpchjen sich was laminieren zu lassen
ist das notwendig?!
wenn ja… kann ich auch aleine deswegen verstehen warum kaum einer karten für eine NICHT kostendeckenden preis verkaufen möche geschweigen denn für einen der nicht mal die mühe mit einbezieht…

schon kompliziert sowas es kostet ja auch mühe und zeit etwas zu zeichnen…