kakao-karten.de Forum

Hat jemand einen Tipp für mich?

Äh das macht es nicht besser.
Wenn überhaupt wäre das sogar eine noch schlimmere Einstellung seinerseits. Aber gut.

2 Like

Das erinnert mich stark an meinen Ex der hat mich angeschrien wenn ich gezeichnet habe. So nach dem Motto lass den scheiß und mach was anderes! Ganz ehrlich entweder er akzeptiert was du machst oder er ist nicht der richtige… :-( Es macht keinen sinn sich wegen solchen fertig machen zu lassen.

Ich bekomm nur so ne art abwertenden Blick, so eben “du kannst es nicht, gib es lieber auf”
ach… vielleicht ich heul zu viel drüber rum… sorry deswegen :disappointed_relieved: der meint es vielleicht auch nur gut? das ganze zeugs ist ja auch geldverschwendung

Also ich kann mich den anderen anschließen, was diesen punkt angeht, klingt deine Beziehung leider nicht gerade gesund… es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Egal wie toll die Zeichner sind, mit denen er dich vergleicht, sie alle standen mal genau dort wo du jetzt stehst.

Lass dir das was du liebst nicht von ihm madig machen!
Menschen sind unterschiedlich und wenn ihm deine Bilder nicht gefallen, dann ist das so. Aber sag ihm vielleicht mal ganz direkt, wie sehr es dich verletzt, das er sich so abwertend benimmt. Er muss die Bilder ja nicht gekünstelt in den Himmel loben aber er kann dich in dem punkt auch einfach machen lassen.

Und, ganz ehrlich, die meisten Hobbys kosten Geld, egal auf welche art und weise. Es geht darum, etwas in seinem Leben zu haben das einem freude bereitet. :heart:

3 Like

Um… Team “Dein Freund ist das Problem”.

Zeichnen ist dein Hobby. Du musst das nicht auf professionellem Niveau können. Wenn er gerne professionelle Zeichnungen hätte, soll er sich selbst dran setzen.

Dich runter zu machen, weil du nicht seinen Vorstellungen entsprichst, ist unter aller Sau. In einer Beziehung sollte man sich gegenseitig aufbauen, nicht runter reißen.

Bevor er das erste Mal was zu deinen Bildern gesagt hat, warst du da mit deinen Bildern zufrieden? Dann sind sie okay. Und wenn nicht, was hat dich daran gestört? Daran kannst du arbeiten. Verbiege dich nicht um anderen zu gefallen.

Mein allererster Tipp an dich wäre: dein Freund kriegt kein einziges Bild mehr von dir zu sehen. Weder fertig noch in Arbeit. Wenn er nur schlechtes darüber zu sagen hat, braucht er sie sich nicht ansehen. Und dann fokussiere dich darauf, was dir persönlich an deinen Bildern gefällt. Es muss nichts großes sein, es reicht eine Kleinigkeit. Vielleicht magst du, wie du die Augen bei diesem Bild dargestellt hast, oder du findest dort ist dir ein Farbverlauf echt toll gelungen. Lern deine Bilder zu mögen. Dann macht auch zeichnen mehr Spaß und mit mehr Spaß an der Sache fällt es leichter zu üben.

Im übrigen finde ich deine Bilder auch ziemlich gut, da hab ich mit 20 ganz anderes fabriziert x’D

15 Like

öööhhh welches Hobby ist denn keine “Geldverschwendung”? Manche werkeln gerne - das ganze werkzeug und Material kostet Geld, andere fahren Motorad - Schutzkleidung, Maschine, Sprit, Versicherung, wieder andere gucken gerne Filme - wenn man nicht gerade nur die im TV laufen guckt, kostet das auch Geld, je nachdem wie wichtig einem großer Fernseher und Sound sind, sogar ne Menge…
Keine Ahnung, für mich hört sich dein Freund auch sehr toxisch an wenn er dich so runtermacht wegen deinen Bildern. Selbst wenn sie aussehen würden wie Kindergarten (was sie nicht tun!) solange es dir Spaß macht, wäre es ein gutes Hobby!

(Mein Papa sammelt zB John Wayne Filme auf DVD/Blue-Ray, führt Listen welche er schon hat und welche nicht, guckt sie sich dann aber nicht an, weil hat er ja alle schonmal gesehen xD find ich zwar seltsam… aber wenns ihm spaß Macht…)

also ich muss mal ganz ehrlich sein, ich coloriere ja erst ca. 1 jahr, als ich mir endlich mal Aquarellfarben gegönnt hab. (davor hatte ich meine figuren nur dezent mit Buntstiften ausgemalt, damit ich weiß, welcher kerl, welche farben hatte )
ich bin schon froh, wenn die so coloriert aussehen wie hier die sailor moon


und eigentlich bin ich ja auch mit meinen Figuren als Bleistiftzeichnung so weit zufrieden. also das die Proportionen etwas popo (will das andere wort nicht schreiben X) )sind stört mich nicht so dolle, bloß ich bin jemand, der immer sehr unsicher ist und ich immer jemanden fragen muss: geht das oder nicht? und wenn dann eben so ein Kommentar von ihn kommt, dann bin ich sehr verzweifelt mit mir selbst und wöllte am liebsten sofort das bild wieder vernichten… was bei ca 70% meiner Bildern schon der Tod war (inklusive der Skizzenbücher) es ist für mich irgentwie schwer zu beschreiben… bin nicht gerade ein erklärbär

Ich schließe mich den anderen an, das geht mal so überhaupt gar nicht. Hobbys sollen Spaß machen, nicht irgendwelche professionellen Ergebnisse hervorbringen. Arianas Vorschlag finde ich super, zeig ihm deine Bilder nicht mehr und mach ihm klar dass du solche Abwertungen nicht mehr hinnimmst, entweder er baut dich auf oder er sagt nichts mehr dazu, Punkt.

Fast alle Hobbys kosten Geld und Kakaos malen kostet echt nicht viel im Vergleich (wenig Farbe, wenig Papier durch die Größe usw). Wenn du nicht genug Aquarellpapier (oder -farbe) zum Üben hast schreib mich per PN an, ich hab sowieso viel zu viel, ich schicke dir gern was! Dann wird mein Stapel wenigstens mal angekratzt :rofl:

Fürs Fortschritte machen: Zeichnen zeichnen zeichnen (oder malen)! Übung ist super wichtig! Dazu helfen beispielsweise Videos (z.B. Zeichenvideos von Künstlern die du bewunderst), Tutorials zu speziellen Sachen die dich gerade interessieren und die Analyse von Stilen wie Rea-Listin es beschrieben hat.

Ansonsten natürlich Kritik von anderen die konstruktive Kritik geben können (dein Freund zählt offensichtlich nicht dazu, also versuchs da gar nicht erst), die kannst du z.B. über Kommentare hier auf Kakao bekommen oder du teilst deine Bilder oder WIPs in einer der Chatgruppen (ich weiß nicht obs in der Shoutbox geht, ansonsten gibt es auch Kakao-Gruppen auf Whatsapp, Discord und Telegram die immer gern helfen).

8 Like

Gibt hier ja auch den Thread in dem man unfertige Karten zeigen kann. Ich bin mir sicher wenn du eine angefangene Karte bei der du unsicher bist dort zeigst und schreibst, dass du gerne konstruktive Kritik hättest, findet sich sicher jemand der dir dann bei dieser speziellen Karte weiterhelfen kann :)
Also zusätzlich zu den Möglichkeiten die Cynea schon genannt hatte.

2 Like

Dann sollte er dich eher pushen und motivieren als dich runterzumachen, wtf.
Sowas geht. Gar. Nicht.

Aber schlussendlich ist es deine eigene Entscheidung, womit du deine freie Zeit verbringen magst.

…mein Mann schlug gestern vor, ob wir mal in Körperwelten gehen wollen, als ich meinte, ich müsse mich mehr mit Anatomie beschäftigen (im TV kam ein Beitrag zu Leonardo da Vinci). Das ist Unterstützung.
Und nicht “Das ist Kindergartenkritzelei.”

7 Like

Frag ihn mal, was für unaufbereitete Probleme er hat, wenn er sie anscheinend dadurch kompensieren muss, dich klein zu machen.
Toller Freund. Nicht.
Wenn mein Freund anfangen würde, so mit mir umzugehen, könnt er sich die letzten 15 Jahre aber abschminken.

(und aussagekräftige Betreff-Zeilen wären für uns hier hilfreich. So als weiteren Tipp.)

3 Like

Also, ich kann mich nur den anderen anschließen: der Typ soll die Klappe halten. ;)

Ich kann dich gut verstehen, mich verunsichert es auch schnell, wenn ich grund-negative Kritik bekomme. Das ist glaube ich normal - es gibt einen Grund, weshalb wir hier untereinander gerne konstruktive, in Positives eingebettete Kritik geben.

Es gibt eine Zeichnung in einem meiner uralten Skizzenbücher, auf die ich damals sehr stolz war. Full Body, beide Hände und Füße mit drauf, und ich hatte mich mithilfe eines Zeichen-Buches mit der Neigung von Hüfte und Schultern zueinander beschäftigt, um eine dynamische Pose hinzukriegen.
Meine Oma war zu Besuch und kam in mein Zimmer und meinte so “Ich hab gehört, du zeichnest jetzt? Zeig doch mal etwas!”. Ich hab voller Stolz diese Zeichnung rausgekramt und ihr gezeigt. Sie verzog das Gesicht und meinte “Naja, du musst wirklich noch viel üben.”
…ich hasse diese Zeichnung. Die muss bald 15 Jahre alt sein, und jedes Mal, wenn ich sie sehe, könnte ich heulen.

Logischerweise habe ich meiner Großmutter nie wieder irgendeine meiner Zeichnungen gezeigt. Wer mich so runterputzt, den brauche ich nicht involvieren.

Ich kann mir nur vorstellen, wie es dich fertig machen muss, wenn dein Freund dir systematisch dein Hobby zerredet. Also: Schmeiß ihn da raus!

Denn Tatsache ist: Er lügt, und/oder hat keinerlei Ahnung. Deine Bilder sind definitiv nicht Kindergarten-Niveau.

Dann schick lieber jemandem hier deine Skizzen und frag, ob die so gehen - wir haben zum Beispiel einen “Unfertige Karten Ausstellungsthread”, wo man sich Unterstützung und Feedback holen kann. Und wenn du sagst, du hättest gern ehrliche, aber freundliche und konstruktive Kritik, dann bekommst du sie dort.

Zum Verbessern allgemein: Die meisten hier schwören aus Skizzenbücher, das ist mit Sicherheit sehr sinnvoll. Ich persönlich hab nicht den Drive, “nur” für mich irgendetwas zu machen. Deshalb habe ich mich einfach Schrittchen für Schrittchen, von einer Kakao zur nächsten, langsam verbessert. Wenn mir etwas an einer Kakao nicht gefiel, habe ich versucht, es bei der nächsten besser zu machen. Einfach weitermachen ist die beste Möglichkeit, sich zu verbessern. ;)

Ich würde mich freuen, wenn du stark bleibst und nicht dein Hobby wegen eines toxischen, bösen Menschen aufgibst.

6 Like

Nochmal vielen dank an alle hier :)
ihr hab mir jetzt sehr viele gute Ratschläge gegeben, die ich mir sehr zu herzen nehmen möchte :innocent:
und sorry dafür, das ich so “rumgeheult” hab und das Thema etwas von der Betreffzeile abgeschweift ist
LG
Coco :heart:

5 Like

Mach dir keinen Kopf! Es ist ja nicht so, als hätte es nichts damit zu tun. Immerhin hat sich nur gezeigt, was das wirkliche Problem war. Weshalb du um rat gefragt hast.
Wir sind eine Community. Wir teilen alle eine Leidenschaft und wenn wir dir damit helfen und dich etwas aufbauen konnten, dann ist das genau das wofür so eine Community da sein sollte. :blush:
Fühl dich nicht schlecht wegen sowas.

Fühl dich gedrückt, bleib dir treu und steh für das ein, was du liebst. :heart:

4 Like

Also wenn das nicht toxisch ist, dann weiß ich auch nicht… vielleicht läuft ja ansonsten alles super bei euch, aber dass so etwas in einer ordentlichen Beziehung nicht ablaufen darf solltest du unbedingt mal ansprechen. Muss ja nicht vorwurfsvoll sein, aber ihm muss klar werden, was er damit anrichtet.
Sag ihm, wie du dich damit fühlst, und wenn er damit weiter macht… naja, ich kann nur für mich sprechen, aber ich wäre dann weg.
Nicht weil mein Hobby mir wichtiger wäre als mein Partner… meine psychische Gesundheit aber dafür schon, wenn mein Freund dazu beiträgt dass die sich immens verschlechtert.

4 Like

@Coco-Chan also wer in deinen Zeichnungen Kindergarten-Bilder sieht, der braucht entweder ne Brille oder ist in nem Kindergarten mit extremen Talenten aufgewachsen…

Was man generell tun kann, um seine Zeichnungen zu verbessern und seinen Stil zu finden, ist Üben. So blöd das auch klingt.
Dabei hilft es enorm, wenn man das zu malende Objekt vor einem hat.
Wenn es dir also um Proportionen geht, dann besuch einen Akt-Kurs! :blush: Wenn du Katzen malen willst, beobachte ein paar.

Was außerdem hilft sind Freunde, die in einem ähnlichen Feld arbeiten. Eine meiner besten Freundinnen studiert Animation (vor allem 3D) Und ist SUPER was Proportionen angeht. Wenn ich mir mit nem Bild nicht sicher bin, schicke ich es ihr. Und wenn sie Ideen oder Kritik braucht, schickt sie mir Dinge. So lernen beide Parteien neue Blickwinkel.

Außerdem ist es oftmals wichtig, größer zu werden. Klar, KaKAOs sind klein und daher eher günstig, aber auf einem derartig kleinen Format Zeichnen zu lernen ist sehr schwer. Wenn du nen Action oder MäcGeiz in deiner Nähe hast, die haben beide annehmbare Aquarellblöcke. (Ich mag die von Action lieber) Auch bei Idee bekommt man Recht günstige Blöcke der Eigenmarke. Es muss nicht immer das superfancy handgeschöpfte Hahnemühle Büttenpapier sein… :sweat_smile: (Muss mir das selbst immer wieder klar machen)
Ich hab früher meine Copic-Zeichnungen auf Druckerpapier gemacht - nicht die beste Idee, aber es geht.
Auf DinA4 bekommt man schon einfacher einen ganzen Menschen unter. Auf DinA3 sogar noch besser! (Aber die Blöcke sind echt teuer… Da reicht es oftmals, einen günstigen Malblock für Kinder zum Skizzieren zu nehmen. ) Danach wieder kleiner zu werden ist Recht einfach, vor allem, weil man nun Proportionen beherrscht!

Ich hoffe das war jetzt kein super langer Text… Manchmal hab ich verbalen Brechdurchfall, sorry! :sweat_smile:

@Coco-Chan Ich schließe mich an… Kindergarten ist definitiv etwas anderes!

Vorsicht! Der Text ist sehr lang, aber ich wollte auch so gerne meinen Senf dazu geben ;-)...ich entschuldige mich im Voraus für Rechtschreibfehler

Ich würde ebenfalls empfehlen ein Skizzenbuch anzulegen und einzelne Sachen gezielt zu üben und mich einfach damit zu beschäftigen. Es kann ein billiges Skizzenbuch von Flyingtiger für 1€ wie meins sein. Dann kannst du auch (mit Aquarell) reinmalen und einfach rumkritzeln. So kannst du zwar keine mega tollen coloriertechnicken üben, aber du bekommst ein Gefühl wie welche Farbe wirkt und kannst grundlegende/einfache Sachen üben (Z.b Falten etc.) ohne zu viel Aufwand. Mach die Seiten so voll wie möglich, dann sieht das Skizzenbuch (nach meinen Erfahrungen) gleich viel künstlerischer aus( kommt natürlich drauf an was du machst). Leg dir auch gerne ein Skizzenbuch extra für ein „Thema“ an.

einige Bilder aus meinem Skizzenbuch

Ich versuche Jungs zu malen und es fällt mir wirklich schwer. Ich habe mir extra ein Buch angelegt und krackle einfach drauf los! Verziere dein Skizzenbuch am besten auch (gleich am Anfang, zwischen drin oder auch erst am Schluss.) dann ist es nochmal toller!

Du musst einfach anfangen, ohne hohe Ansprüche/Erwartungen. Auch das Skizzenbuch sieht mit der Zeit schöner aus. Nutze Pinterest oder deine Umgebung um Sachen zu üben oder Inspiration zu finden.

Im Moment ist es ja nicht wirklich möglich, aber (Kakao-)Treffen sind auch klasse (ich war anfangs 2 mal bei einem Kakao-Treffen , die anderen male habe ich leider verschlafen oder ich konnte nicht 0-0 …wird „nach Corona“ nachgeholt. @star-behind-the-moon war damals immer so lieb zu mir und ich durfte neben ihr sitzen und sie hat in mein ConHon gemalt…wenn du das liest: vielen Dank auch wenn es in 2015/16 war! Dank ihr habe ich den Wink of Stella Stift für mich entdeckt.) Man kann also auch neue Sachen kennenlernen! Such dir 1-2 Leute mit denen du ab und zu skizzieren und Kaffe trinken kannst. Setzt dich in einen Park/Balkon/ Garten und male Pflanzen/Tier etc.

Es gibt auch einen Thread in dem man Karten WIPs Posten und nach Tipps fragen kann: Unfertige Karten - Ausstellungsthread

Und jetzt mein Gold Nummer 1 Tipp ;-D… mach Redraws. Am besten von gaaaanz alten Sachen. Das ist super, weil du dann siehst wie du dich verbessert hast!

1. Kakao vs. Redraw 2020


Copics 1. Mal vs. aktuelle Bilder


Du musst diese schlechte Gefühl und das ständige Vergleichen lassen. Da musst du durch, da muss(te) ich durch, da muss meine kleine Schwester durch und wahrscheinlich noch x andere Künstler. Sag stattdessen zu dir: ok, ich mache das einfach mal so vor mich hin und schau dann in einem halben Jahr nochmal. Ich mache das einfach und es ist mir egal wie es wird und ich Probier einfach verschiedenes aus. So mache ich das aktuell auch mit Aquarell. Ich bin nicht zufrieden und war sehr frustriert und jetzt habe ich mir vorgenommen (so gut es geht), dass es mir einfach egal ist. Ich werde die schönen Farben und das malen mit dem Pinsel genießen und übe einfach weiter… in einem Jahr schau ich weiter. Nutze „Profis“ als Inspiration und auch als Übungsgelegenheit. Ich „studiere“ Künstler die mich interessieren immer ganz genau und finde neue Sachen (gebe Geld für unnötige Materialien aus hust) und integriere Neues bei mir (nicht kopieren/stehlen! Aber fürs Skizzenbuch ist es auch ok Sachen zu kopieren/abzumalen)

Ich hatte auch schon öfter den Gedanken das malen aufzugeben (hat noch andere Gründe). Manchmal braucht man einfach eine Pause.

Ab Juli ca habe ich höchst wahrscheinlich viel Zeit und wenn du möchtest kannst du mir gerne schreiben! Ich bin zwar eben kein Crack was Aquarell angeht und möchte es selbst verbessern, aber vielleicht kenne ich ja ein paar Sachen die du noch nicht kennst oder ähnlich und wir können uns zusammen verbessern ;-) Das Angebot steht melde dich einfach! Auch gerne bei anderen Fragen (Anatomie oder Materialien…). Ich versuche so weit es mir möglich ist zu helfen.

8 Like

ich weiß eure vielen Tipps wirklich zu schätzen, aber ich hab jetzt lange drüber nachgedacht, das Hobby doch aufzugeben.
es liegt nicht nur an den toxischen Geschwafel vom freund, sondern auch, das ich in letzter zeit einfach keinen spaß mehr dran hab. ich quäle mich irgentwie nur noch durch jedes Bild, nur um es am ende durch Unzufriedenheit wieder wegzuwerfen. es ist aber auch ein Mischmasch aus vielen anderen gründen und für mich schwer zu erklären

3 Like

Das ist völlig legitim. Ich persönlich kann mir nur schwer vorstellen, dieses Hobby langfristig aufzugeben, habe aber zwischendurch immer wieder auch länger Auszeiten genommen (teils durch die Umstände wie Stress im Studium bedingt, teils weil ich einfach ne Pause brauchte).
Wenn es dir gerade so geht, dass Zeichnen nur mehr eine weitere zu erleidende Aufgabe ist, dann quäl dich nicht sinnlos durch. Hobbys sollen Freude bringen und ein Ausgleich zum nervigen Alltag sein, und nicht zum allgemeinen Stresslevel beitragen. :)

Wenn es dich irgendwann wieder packen sollte, und du weiter Kakaos tauschen magst, dann werden wir als Gruppe aller Wahrscheinlichkeit nach noch hier sein. ;)

6 Like

Wenn die Freude weder beim Zeichnen noch beim Ergebnis vorhanden ist, kann ich das auch gut verstehen. Vielleicht ist es ja einfach nur derzeit eine Phase die auch mal länger dauern kann :) Ich würde dennoch zur Sicherheit das ganze Zeichenmaterial aufbewahren, falls einem doch noch mal danach ist :3 Vor 2014 hatte ich auch eine Phase in der ich ca. 2 Jahre gar nicht gezeichnet habe. Ich kann mir das heute gar nicht mehr vorstellen, dass es mal so war :’)
Letztendlich kann ich prayer_at_night nur zustimmen, es soll Freude bereiten ^-^ Vielleicht bringt es ja eines Tages wieder ein Lächeln in dein Gesicht <3

4 Like