kakao-karten.de Forum

Gießharz, Resin und Co

Ich habe bei der Suche nichts gefunden, weiß aber, dass hier auf jeden Fall ein paar Leute mit Epoxidharz und/oder UV-Harz arbeiten.

Ich dachte mir, wir können einen Thread gebrauchen, indem wir zu bestimmten Themen sammeln:

  1. Materialien und Grundbedarf für Interessierte
  2. Tutorials
  3. Unsere Werke. (Wips und im Ganzen)
  • Platzhalter für später -
    (Ich zeige euch nachher was von meinen Sachen, muss jetzt erstmal zur Arbeit)

Haut aber gerne schonmal raus. Bin auch gespannt eure Sachen zu sehen.

5 Like

Ich hab selber noch nichts gemacht, aber hab mir tatsächlich gerade letzte Woche Zeug geholt, um damit anzufangen xD Was für ein Zufall.

Ich liebäugel schon echt lange damit, hab auch schon Formen und hab schon so ein paar kleine Fische und ähnliches als Füllmaterial gemacht, aber könnte mich zu den größeren Projekten aufraffen …

So viele Ideen, so wenig Zeit…

Ich bin echt gespannt was ihr so gemacht habt :blush:

Ich hab schon mal Schmuckanhängern Gemacht mit Giesharz.
Es wurde verkauft auf den Christkindelmarkt für unsere Kindergarten Kinder.
Es ist schon 8 Jahre her und das Transparente klare Gisharz hat einen gelbstich bekommen.
Die Hände habe ich mir damals auch Verätzt. Handschuhe sind wirklich sehr wichtig.
Der Glitzer hat mich auch genervt, da er sich immer unten absetzt beim aushärten.
Es hat aber trotzdem spaß gemacht.
Vielleicht finde ich noch ein paar anhänger.

Schutzausrüstung ist wichtig.
Ich arbeite immer mit Nitrilhandschuhen und einer professionellen Atemschutzmaske. Sowas in der Art:
https://www.google.com/search?client=firefox-b-m&sca_esv=d7773eb477db942c&q=atemschutzmaske+epoxidharz&uds=ADvngMhhDoUiRlghAkhZNdYT43b0KJz-QqTlj_fzxH1XO8Ga94vFGPn9M9Mtm7S0d128wAruJETuw30fIZQdiT3arsNy1738PXiejKVV0dkXPSPE_3Lzj2rCTe7MBSZdt8YNvGx4EH7Xult6SbJXI3G_Qkgk2xooHgjW6JmbBi1M_vnosjbaIKt2rR2TjoaD8PJYtTd0YW9HiME4jfNnb7fZ9pyZ9kHiM7HLZ3AdFCr1sp2pPykXvQyffG5xu80fIQ_B_9gByR2Ewl2s93JNpcZYhrCHcIlO1sWA7zrIFQxEOweHy4TF2uV2Qr6cK7b9lKTQPM3iXMbDvatwbMPCpAEP2DzR-Y4OkQ&udm=2&prmd=ivnbz&sa=X&ved=2ahUKEwj37Lyq4v6FAxUlRPEDHRlDBggQtKgLegQICRAB&biw=232&bih=424&dpr=2.14#sbfbu=1&pi=atemschutzmaske%20epoxidharz

Und ich habe mir einen Arbeitsplatz im Keller gebaut, so dass die Tiere nicht dran kommen und ich einfach die Fenster zum Lüften offen lassen und alles liegen lassen kann, ohne, dass es stört.

Mein neustes Projekt:

Selber Formen bauen:

Und Würfelstücke gießen:


5 Like

Uh, die Würfel sind fancy :heart_eyes: I like!

Ist nur ein halber Würfel. Wird Schmuck.
Die anderen Versuche sind nicht wirklich was geworden. Habe versucht die Folie in den Hintergrund zu kleben, aber die lässt sich abziehen, sobald das Harz fest ist. Bei dem im Foto habe ich Reste der Folie eingegossen.
Kriegt goldene Zahlen und eine Fassung für einen Kettenanhänger.

2 Like

Die sind ja cool. Ich würde versuchen draußen zu arbeiten, wir haben nen überdachten Balkon…
Meint ihr ich kann/sollte das ganze irgendwie abdecken wegen Insekten?
Hatte bisher eine FFP2 Maske an, aber eben auch draußen, heißt mehr Luft…

Hat jemand Erfahrung mit Papier/Pappe eingießen? Ich würde gerne Untersetzer machen mit Yu-Gi-Oh!-Karten. Mein Freund ist ein großer Fan und würde sich mit Sicherheit sehr freuen… Muss ich da was beachten? Die Karte vorbehandeln? Sie sind ja beschichtet, aber reicht das?

Uh, FFP2-Masken sind, soweit ich weiß, aber nur gegen feine Festpartikel gut, weil sie nicht 100% dicht schließen. Für die Harzdämpfe würd ich so 'ne Halb- bis Vollmaske mit passenden Filtern nutzen. Äähm. Mein Mann hat da welche besorgt, die auch zum Lackieren in geschlossenen Räumen taugen. Muss mal gucken, welche das sind, also was für eine Kennung drauf steht.
Zum Abdecken sollte gegen Insekten so ein Kuchennetz taugen. Ansonsten vielleicht irgendeine Schachtel/ Dose/ Karton verkehrt herum draufpacken?
Bezüglich des Papiereingießens: Ich hab bisher zwar noch nichts in der Richtung gemacht, aber schon ein paar Karten gesehen, die mit Resin gemacht wurden. Lethean hat da auf jeden Fall schon mal was versucht und es ist gut geworden. War aber eher Resin in Papier eingießen, als Papier in Resin. Ich würde aber tippen, dass es ähnlich reagiert, wie getrocknete Pflanzenteile

1 Like

Papiere musst du vorher gut versiegeln. Vor allem an den Kanten. Entweder laminieren oder so lackieren, dass das Papier komplett wasserfest ist. Sonst läuft während des Aushärtens Flüssigkeit rein und das Papier quillt auf und sieht aus, als ob es einen Wasserschaden hat.

2 Like

Hallöchen! :hugs:
Ein Thema das mich direkt anspringt!
Ich arbeite auch mit Harz. Neuerdings mit UV Harz weil es sich sehr schnell im Sonnenlicht und einer uv Lampe aushärten lässt.
Mit dem UV Harz habe ich bislang nur Ringe gegossen und sie mit UV Top coat verziert.
Aber es sind weitere Formen bestellt.
Bezüglich Glitzer und resin ist es wichtig in Schichten zu gießen. So setzt sich das Glitzer nicht nur ganz unten ab.

Mein letztes Projekt habe ich mit nachtleuchtenden pulver gegossen.
Sie leuchten so mega im Dunkeln! :star_struck:



6 Like

Uh Würfel wollt ich auch immer mal machen.

1 Like

Da ich nicht genau weiß, in welche Bastelkategorie ich es packen soll und Resin involviert ist, packe ich es mal hier rein:

Habe heute an meinem ersten Scherbenschmuck gearbeitet und es ist ein Anhänger dabei rum gekommen.

Das ganze ist noch ausbaufähig, aber für den ersten Versuch bin ich zufrieden. Hab’s mit einem Zahnstocher auf der Rückseite signiert (letztes Bild)

Dinge zu verbessern:

  • Der Rahmen ist aus Schmuckdraht, den ich vorher plattiert habe. Die Lücke im Draht sollte ich das nächste mal am Aufhänger platzieren, damit der Draht flach aufliegt. Macht das Arbeiten mit dem UV Harz einfacher.

  • Mehr Geduld bei den Schichten.

  • Das Micapulver vorher eventuell mit Alkohol anmischen um es mit dem Pinsel exakter auftragen zu können.

2 Like

An dieser Stelle frage ich mich… wie dick darf eine Kakao-Karte sein und könnte man auch eine gießen… ich bin hoch motiviert, es die nächsten Wochen mal auszuprobieren, meine Epoxid-Box steht seit sich der zweite Zwerg angekündigt hat in der Ecke und setzt Staub an… das ist doch mal ein guter Grund sie wieder frisch zu machen :D

Man kann auf jeden Fall Karten aus Harz gießen. Das Harz ist recht stabil, auch wenn es dünner gegossen wird. Die Karten werden etwas dicker als papierkarten, aber wenn du vorsichtig gießt, hält sich das im Rahmen.

Mit UV Harz:

Mit Epoxidharz gegossen:

4 Like

Ich hab die Tage eine gebastelt, die zu dick geworden ist. Minimal. Ich könnt morgen nachmessen, damit du weisst, wo du keinesfalls landen darfst?

1 Like